Heidelbeer-Erdnuss-Pancakes : glutenfrei und natürlich clean :)

Endlich Urlaub!!

Wie lange habe ich ihn herbei gewünscht und jetzt ist er da. Eine Woche frei: Auschlafen, Rumhängen, Sport machen, Schlafen, Feiern, nichts tun… Einfach genießen. 

Und heute hatte ich Lust auf Pancakes zum Frühstück. Dazu noch die letzten Wochen der Heidelbeerzeit nutzen. Denn auch in den kleinen Blauen Freunden steckt viel mehr drin, als man zunächst denkt:

HEIDELBEEREN: die kleinen blauen Beeren sind hochantioxidativ und schützen damit unseren Körper vor schädigenden freien Radikalen die mit der Entstehung von Krebs und degenerativen Erkrankungen in Verbindung stehen, sowie Alterungsprozesse beschleunigen und Infektionen auslösen können. Zudem haben sie eine große Nährstoffvielfalt, die Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugt, entzündungshemmend wirkt und unser Nervensystem schützt. Sie stecken voller Vitamine und Mineralstoffe v.a. Vitamin C und E. und die enthaltenen Ballaststoffe helfen unserer Verdauung. Durch den hohen Gehalt an Kalium können sie außerdem den Blutdruck senken. Wahre Künstler also!

Und da mir das nicht reicht kommt dann noch ein bisschen von meinem Lieblingsprodukt – Erdnussmus – dazu 😉

Besser kann mein Tag nicht anfangen!

Die Pancakes sind GLUTENFREI , OHNE ZUCKER und LOW CARB und kommen wenn gewünscht auch ganz ohne Mehl aus. Super lecker und super gesund :)

Heidelbeer-Erdnuss-Pancake

Dazu habe ich uns einen Vanillequark serviert. Der macht das ganze noch etwas frischer und sorgt für die Extraportion Eiweiß :)

Statt Zucker habe ich die Süße von einer Banane genutzt, am besten eine die schon etwas braun ist, dass macht die Pancakes extra süß.

Statt Heidelbeeren schmecken bestimmt auch jede andere Sorte an Beeren gut. Ich werde es dann bald mal mit HImbeeren und Kokosmehl versuchen..mhhhh

Probiert es aus und ihr werdet nicht glauben wie gut gesund schmecken kann!

Heidelbeer-Erdnuss-Pancake



Heidelbeer-Erdnuss-Pancakes
Serves 1
Ein Gaumenschmaus zum Frühstück ohne Gluten und ohne Zucker.
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
20 min
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
20 min
Ingredients
  1. - 2 Eier
  2. - 1 reife Banane
  3. - 1 Esslöffel Erdnussmus
  4. - 1 Prise Backpulver
  5. - etwas Zimt
  6. -wenn gewünscht 2 EL Reismehl, Kokosmehl oder ein anderes glutenfreies (oder glutenhaltiges) Mehl
Quark
  1. - ca. 100g Magerquark
  2. - ca. 100g Bio-Vanillequark
  3. alternativ: 200g Magerquark, etwas gemahlene Vanille und Süße je nach Laune ( z.B. mit etwas Palmenzucker)
Instructions
  1. Alle oben genannten Zutaten werden zunächst in eine Rührschüssel oder in einen gefüllt und ordentlich durchgemixt bis ein glatter Teig entsteht.
  2. In eine kleine Pfanne etwas Öl (z.B. Erdnussöl) erhitzen und jeweils kleine Portionen des Teiges auf mittlerer Stufe zu kleinen Pancakes braten (etwa 3 Stück). Nach ca. 1-2 min (wenn kleine Bläschen auf der noch feuchten Teigseite zu sehen sind) könnt ihr den Pancake wenden und nochmal für ca. 30 Sekunden fertig braten.
  3. Nebenbei könnt ihr den Vanillequark zubereiten. Dafür entweder halb/halb Magerquark mit einem Bio - Vanillequark mischen oder aus Magerquark mit gemahlener Vanille (und je nach Geschmack etwas Süße) selber einen Vanillequark machen.
  4. Jetzt wird nur noch angerichtet. Ich liebe dazu frische Beeren und immer ein paar Nüsse. Guten Appetit!
Satt geküsst http://sattgekuesst.de/

Kommentar verfassen