Archive of ‘Snacks’ category

Bananenbrot – ohne Zucker!

Die gesunde Alternative zu Kuchen..

Wer kennt es nicht, die Bananen zu Hause sind mal wieder braun geworden und keiner möchte sie mehr essen. Aber Achtung! Bloß nicht wegwerfen! Genau die Bananen eignen sich besonders gut für ein super leckeres Bananenbrot. Je reifer die Bananen sind, umso  besser. So kommt das Bananenbrot auch ganz ohne zusätzlichen Zucker aus. Es ist herrlich saftig, fast schon schmotzig (teigig) und hält lange satt :)

Bananenbrot 1

Bananenbrot ist ein typisches Rezept aus den USA und eine Mischung aus Brot und Kuchen. Weiterlesen!

Hummus – ein Alleskönner

Mehr als nur Kichererbsenpüree…

Ob als Dip zu Gemüsesticks, im Falafel, zu Fladenbrot oder einfach Pur. Hummus geht immer und ist für mich nicht mehr wegzudenken. Seit Jahrhunderten gehört Hummus zu den beliebtesten Gerichten des Nahen Ostens. Dort wird er häufig in Form von Mezze als Vorspeise serviert oder zu warmen Falafeln gereicht. Auch bei uns ist er jetzt fast überall zu finden und auch als Fertiggericht zu kaufen. Dabei ist es wirklich keine Hexerei Hummus selbst zu machen und es schmeckt einfach umwerfend!  Nicht, dass es schon unzählige Rezepte für diese Wunderpaste gibt, zeige ich euch jetzt trotzdem wie ich sie mache.

Hummus1 neu

 

Die Zutatenliste ist nicht lang und aus pürierten Kichererbsen, Tahin (Sesammus), Knoblauch und Salz etwas Öl und Zitronensaft wird schnell eine echte Spezialität.

Weiterlesen!

Energiekugeln – mit Kraft durch den Tag

Ohne Zucker – Mehr Energie!

Klein, schnell gemacht und super für einen neuen Energieschub. Diese Energiekugeln sind perfekt, wenn der kleine Hunger kommt und keine Zeit da ist. Ohne Zucker und 100% natürlich sind sie zudem noch sehr gesund. 

Energiekugeln

Die Kugeln lassen sich blitzschnell zubereiten und sind geschmacklich alles andere als langweilig.

Weiterlesen!

Mehlfreie Brotzeit – endlich ein glutenfreies Brot, das schmeckt!

Das Geheimnis heißt: Flohsamenschalen!

Ich habe lange gesucht um ein glutenfreies Brot zu finden, dass wirklich schmeckt und satt macht. Die gekauften glutenfreien Brötchen und Brote sind oft sehr weich, schmecken irgendwie trocken und  stecken oft voller merkwürdiger Zusatzstoffe und Zucker. Dieses Brot aber revolutionert die glutenfreie Brotära gewaltig. Es steckt voller guter Ballaststoffe, kommt ganz ohne Zucker aus, schmeckt himmlich und sättigt dabei auch noch. Ich bin ein absoluter Nuss und Körnerfan, egal welche, Hauptsache viel davon! Ich weiß gar nicht woher das kommt, aber schon wenn ich Körnerbrötchen esse muss ich die kleinen Dinger immer abknabbern – am Brötchen sind die ja verschenkt 😉 Ob im Müsli, im Curry, auf meinen Salaten –  eigentlich tue ich die kleinen Dinger fast überall rein 😉

Brot4

Gut für mich, dass Nüsse und Körner so viele tolle Eigenschaften haben. Weiterlesen!

gesunde Müsliriegel: glutenfrei und ohne Zucker

Der perfekte Snack für Zwischendurch…

Die kleinen Energielieferanten eignen sich perfekt für Unterwegs, sei es ein Stadtbummel, eine Fahrradtour oder einfach für den kleinen Hunger am Vormittag bei der Arbeit. Sie sind schnell eingepackt und können die Zeit bis zur nächsten Pause wunderbar überbrücken. Doch steckt in den gekauften Müsliriegeln häufig viel Zucker und diverse Zusatzstoffe. Dabei werden sie uns als so gesund verkauft. Teilweise gibt es sie auch ohne Zucker zu kaufen, darin sind dann jedoch künstliche Süßstoffe und jede Menge Geschmacksverstärker enthalten. Die gute Nachricht: Es ist super einfach sich seine Müsliriegel selber zu backen, ganz nach Vorlieben und ohne Zucker! Schnell geht es auch noch, eine halbe Stunde und schon habe ich ein ganzes Blech voller Müsliriegel, die meinen Hunger zwischendurch für mindestens eine Woche besänftigen :)

Müsliriegel2

Der Trick damit die kleinen Müslischnitten auch süß schmecken ist Obstpüree. Weiterlesen!