Archive of ‘Warme Speisen’ category

Karotten-Ingwer Suppe mit Kokosmilch

Nach Kürbis kommen die Karotten…

Es geht doch nichts über eine warme Gemüsesuppe an den kalten Tagen. Nachdem die Kürbiszeit nun fast vorbei ist, kann es weiter gehen mit der Suppenzeit. Farblich bleibt es fast das Selbe aber doch schmeckt es ganz anders. Karotten werden auch in der kalten Jahreszeit in Deutschland angebaut und geerntet. Es ist eines der wenigen Gemüsesorten, die wir das Jahr über aus heimischen Anbaugebieten beziehen können. Karotten sind nicht nur sehr günstig, sie sind vielfältig einsetzbar, so dass ich sie fast täglich esse. Ob in Salaten, angebraten in der Pfanne, roh als Gemüsesticks, gedünstet oder eben als Suppe. Und das Beste daran, Karotten sind auch noch sehr gesund :)

Karotten-Ingwer SuppeDiese Karottensuppe ist schnell gemacht und schmeckt einfach lecker.  Weiterlesen!

Ramen – das neue Sushi

oder nur eine japanische Nudelsuppe?

Ramen sind spezielle japanische Nudeln, die häufig in Form von Nudelsuppen (auch Ramen genannt) serviert werden. Dabei gehören Ramen in Japan zu den beliebtesten Gerichten und sind damit ein wichtiger Teil der japanischen Küche. Aber auch hier zu Lande gewinnen sie immer mehr an Beliebtheit. Ramen sind aber alles andere als Fastfood. In einer Schale Ramen kann man sich wirklich verkünsteln. Meine erste Ramen(Suppe) habe ich beim MoschMosch, einer japanische Nudelbar, gegessen. Der Mix aus frischem, knackigen Gemüsen und den al dente gekochten Ramennudeln hat mich so begeistert, dass ich jetzt meine eigene Kreation einer Ramen geschaffen. 

Ramen1

Nicht nur die Nudelsuppe, auch die Nudel selbst heißt Ramen. Weiterlesen!

Shakshuka – ein bisschen Israel auf dem Tisch

Shakshuka ist ein israelisches Nationalgericht. Eine würzige Tomatensoße mit pouchierten Eiern, serviert in einer eisernen Gusspfanne. Eigentlich nichts besonderes oder doch!? Shakshuka ist eigentlich ein Frühstücksgericht, ursprünglich stammt es aus Tunesien und wurde von jüdischen Tunesiern nach Israel gebracht. Das Gericht besteht zwar aus wenigen Zutaten, gut gewürzt wird es jedoch zu einer echten Spezialität. Zwiebel, Kreuzkümmel und Chilis sorgen für ordentlich Geschmack. Dazu wird Brot gereicht.

Shakshuka

Auf die Idee gekommen Shakshuka zu kochen bin ich durch meinen Besuch in einem kleinen marokkanischen Restaurante. Weiterlesen!

Orientalischer Gurkensalat dazu Lachs mit Hummuskruste

Low Carb Abendessen vom Feinsten…

Vor allem nach dem Sport achte ich auf eine ordentliche Eiweißzufuhr am Abend. So schaffe ich gute Vorraussetzungen für eine schnelle Regeneration und unterstütze auf natürliche Weise den Muskelaufbau. Besonders Fisch ist eine sehr gesunde Eiweißquelle, die zudem noch gesunde Omega 3 Fettsäuren liefert. Außerdem macht mich Fisch auf eine besondere Art satt, ich fühle mich nicht voll, sondern angenehm gesättigt. Besonders experimentierfreudig bin ich bei Fisch allerdings nicht. Ich bin ein absoluter Lachs Liebhaber, ob gegrillt, gebacken, im Sushi oder geräuchert auf dem Brot, Lachs schmeckt mir in allen Varianten. Diesmal habe ich etwas neues ausprobiert und ihn mit einer Hummuskruste überbacken. Auf die Idee bin ich gekommen, weil ich vom Wochenende noch Hummus übrig hatte und der jetzt verwendet werden musste 😉

Lachs orientalischer Gurkensalat

Gelegentlich mache ich Hummus auch selber, da es auf dem Markt aber sehr leckeren, frisch zubereiteten Hummus in kleinen Portionen gibt, greife ich oft zu dem. Weiterlesen!

Herzhaft gefüllter Kürbis aus dem Ofen

Ein herbstliches Gericht das dich wirklich satt küsst!

Bald ist Halloween und die Kürbisse haben ihre Hochzeit. Ich habe ja schon angekündigt, dass noch weitere Kürbisrezepte folgen werden. Letztes Jahr habe ich zum erstem Mal einen Kürbis ausgehöhlt und damals mit einer Couscouspfanne vegetarisch gefüllt. Ich war überrascht, wie gut das funktioniert hat und wie schnell der Kürbis gar geworden ist. Es schmeckt aber nicht nur, sondern sieht auch noch toll aus – so ein gefüllter Kürbis. Dieses mal habe ich eine Hackfleisch-Pilz Füllung gewählt, dazu noch etwas geschnippeltes Gemüse und ein wenig Feta zum Überbacken!

Damit habe ich dann auch gleich noch für die Portion Eiweiß gesorgt und daraus ein low carb Essen gemacht.  Weiterlesen!

Zucchini Spaghetti mit Avocado-Minz Pesto

Was eine tolle Erfindung: Nudeln aus Gemüse!

Da fällt es mir gar nicht schwer low-carb zu essen 😉 Die Nudeln sind so schnell zubereitet und vielseitig einsetzbar. Ob Bolognese, Carbonara oder Pesto – alle Nudelklassiker lassen sich ganz einfach „low carbiriesieren“. Dieses mal habe ich mich zusätzlich an Avocado-Pesto gewagt. Seitdem ich vor 2 Jahren in Südamerika war bin ich ein riesen Avocado Liebhaber geworden. Vorher waren sie mir zu weich und hatten zu wenig Geschmack. Mittlerweile kann ich sie mir aus meinen Salaten kaum noch wegdenken. Zumal sie dazu auch noch richtig gesund sind (Avocado – die Superfruit) und gerade überall günstig zu bekommen sind.

Zucchini Spaghetti mit Avocado-Minz PestoFür die Zucchini-Spaghetti eignen sich am besten feste Zucchini. Die lassen sich einfacher im Spiralschneider verarbeiten. Ich benutze dazu den GEFU Spiralschneider, damit können die Zucchini in etwas dickere oder dünnere Nudeln geschnitten werden. Man kann aber auch einen einfachen Julienne-Schneider benutzen, dann werden die Nudeln etwas kürzer aber fester. Weiterlesen!

Kürbis-Ziegenkäse Galette

Und noch mehr Kürbis…

Wie ich bereits in meinem letzten Rezept geschrieben habe bin ich ein echter Kürbis-Fan geworden. Ich werde die schöne Kürbiszeit bis zum letzten Tag auskosten und mir noch hoffentlich viele weitere schöne Kürbisrezepte einfallen lassen.

Dieses mal habe ich mich von Sarah inspirieren lassen, als ich nach neuen Ideen zur Verwendung von Kürbis gesucht habe. Schon der Anblick des leicht gebräunten Ziegenkäses hat mir das Wasser im Mund zusammen laufen lassen. Ich liebe Ziegenkäse aus dem Ofen! Ob mit Honig oder Schinken, das geht auf jeden Fall immer.

image12 copy

Für den Vollkornteig meiner Galette habe ich mein eigenes Rezept verwendet. Fettarm und trotzdem nicht zu trocken Weiterlesen!

Kürbis-Kokos Suppe

Es ist wieder Kürbiszeit!

Überall findet man sie jetzt wieder, die hübschen so schön orange leuchtenden Wunder der Natur. Man kommt eigentlich gar nicht an Ihnen vorbei ohne sie zumindest zu bewundern. Ich bin eigentlich noch gar nicht lange so ein Kürbis-Fan. Zu Hause gab es nie Kürbis. Ob Kürbis jetzt einfach mehr in Mode gekommen ist? Meine Mutter behauptet jedenfalls es lag nicht an ihr 😉 Im Studium habe ich dann aber doch noch durch Freunde zum Kürbis gefunden und kann es jetzt eigentlich kaum erwarten, das es sie endlich wieder überall und vor allem regional zu kaufen gibt. Für mich fängt mit der Kürbiszeit auch der Herbst an. Die letzten warmen Sonnenstrahlen und die ersten kühlen Abende an denen ich mich gerne auf dem Sofa einkuschel und es mir gemütlich mache. Und dazu: Kürbissuppe! Oder mich mit Freunden treffe und wir gemeinsam einen großen Topf Suppe für alle kochen und den Abend zusammen genießen.. 

Kürbis-Kokos Suppe

Aber der Kürbis kann noch viel mehr, als unsere Herzen höher schlagen zu lassen. Denn auch diese heimische Frucht steckt voller Supekräfte!  Weiterlesen!